info@investoren24.de
Günstige Kredite Finden

Wann ist die Bank die bessere Wahl?

Günstige Kredite finden – für jedes Problem gibt es auch eine Lösung. Es gibt Existenzgründer, Selbständige, Freiberufler, kleine und mittelständische Unternehmen, große Firmen, Konzere und viele, sogar sehr viele Privatleute, die nach geeigneten Finanzierungen oder Krediten suchen. Insgesamt ist der Kreditmarkt ein Milliardenmarkt – und in diesem Milliardenmarkt gibt es für jedes finanzielle Problem auch eine Lösung.

Nun stehen großen Unternehmen ganz andere Möglichkeiten der Finanzierung offen, so dass diese ein Spezialgebiet darstellen. Diese kann man in einer allgemeinen Betrachtung vernachlässigen.

Wann ist die Bank die bessere Wahl?

Es ist heute einfacher als je zuvor eine Finanzierung oder einen Kredit für ein bestimmtes Projekt zu finden, sei es eine Anschaffung, eine Dienstleistung oder ein komplexes Projekt. Sowohl die Auswahl der Kreditvarianten hat in dne letzten Jahren zugenommen als auch die Art der Mittelherkunft.

Viele Jahrzehnte war die Bank der richtige Ansprechpartner, wann immer es um eine Finanzierung ging. Heute kommen immer mehr private Anleger auf den Geschmack, in private Kredite zu finanzieren. Der Kredit von Privat oder auch Privatkredit ist aber keine neue Erfindung. Schon immer haben Privatpersonen andere Privatpersonen oder auch später Firmen finanziert. Den Privatkredit kennt man schon lange bevor die ersten Banken ihre Dienstleistungen anboten.

Die Finanzierung über private Geldgber oder Anleger hat viele Vorteile, die man nicht von der Hand weisen kann. Die Kreditvergabe erolgt meist deutlich schneller und unbürokratischer als über eine Bank. Oft spielt auch die Schufa keine Rolle, weswegen der Kredit von Privat oder Privatkredit auch oft als Kredit ohne Schufa bezeichnet wird.

Warum dann über eine Bank finanzieren?

Banken haben eine andere Risikostruktur als ein privater Geldgeber sie jemals haben kann. Eine Bank vergibt tausende von Krediten in den verschiedensten Größenordnungen, laufzeiten und Verwendungszwecken. Mit jedem Kredit, den ein Kreditgeber – egal ob Privat oder Kreditinstitut – ist ein Risiko verbunden, das Kreditausfallrisiko. Nun kann eine Bank dieses Risiko auf tausende von Krediten streuen und hat damit eine andere Struktur als ein privater Anleger, der vielleicht in nur einige Kredite investiert. Dieser muss anders kalkulieren als ein Kreditinstitut, was nahezu zwangsläufig bedeutet, dass private Kredite immer teuerer sind, als Kredite von einer Bank.

Wenn also nicht ein gewichtiger Grund für eine Finanzierung von Privat spricht, kann man gererell festhalten, dass man günstige Kredite eher über eine Bank findet.

Günstige Kredite finden

Günstige Kredite finden bedeutet eine ganze Menge an Arbeit zu investieren, müßte man doch mit jeder Bank einzeln sprechen. Allerdings kann man sich diese Arbeit vereinfachen, wenn man sich im Internet umsieht. Es gibt eine ganze Reihe von Plattformen, welche die günstigsten Anbieter von Krediten bereits zusammengefasst haben. Eine solche Plattform ist z.B. www.topguenstigekredite.de, die mehrere Vergleichsrecher anbietet.  Wichtig dabei ist, dass man nicht Äpfel mit Birnen vergleicht und deswegen ist es erforderlich, den Verwendugszweck genau zu definieren und diesen im Vergleich immer beizubehalten. Denn für einen Immobilienkredit wird man andere Zinsen erfahren als für einen Konsumkredit.

Cookies machen eine Internetseite schneller und verbessern das Surferlebnis. Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen